hepaKatalog

Datenimport - zusätzliche Datenumsetzungsroutinen

Der Import in den Schattenartikelstamm hat weitere Datenumsetzroutinen bekommen:

Es gibt einen "Dividierer"

Damit lässt sich z.B. bei der Übernahme das Gewicht, welches in Gramm geliefert intern in Kg umrechnen.

Weiterhin gibt es einen Multiplizierer. Damit lässt sich z.B. ein prozentualer Mindermengenaufschlag mit „-1“ multiplizieren, um ihn als negativen Rabatt zu speichern.

Außerdem haben wir einen Konditionsrechner. Hier kann ein Listenpreis, ein Teuerungszuschlag als Wert und Prozent und bis zu 5 Rabatte übergeben werden. Daraus wird dann ein Nettopreis ermittelt.

Somit kann aus übermittelte Konditionsdaten z.B. der „letzte EK“ im Artikelstamm (oder auch „kalkulierte EKP“) bei der Übernahme bestückt werden.